Schüssler Salze gegen Gicht

Auch Schüssler Salze werden gegen Gicht eingesetzt. Bei einem akuten Gichtanfall bietet sich hier das Schüsslersalz Nr. 9 an (Natrium Phosphoricum). In der Dosierung D6 empfiehlt sich hier eine Tablette pro Stunde; auch kann man fünf bis zehn Tabletten in warmem Wasser zergehen lassen und hier alle 15 Minuten schluckweise diese Flüssigkeit zu sich nehmen. Ebenfalls gegen einen Gichtanfall bietet sich dasselbe Schüsslersalz in Form einer Salbe an, welches direkt auf das Gelenk aufgetragen wird.

Schüssler Salze gegen Gicht kann man unterstützend zu einer herkömmlichen Behandlung einsetzen. Die Schüssler Salze, die hier in Frage kommen, sind zum einen das oben genannte – zum anderen beispielsweise auch Silicea D11 oder D12.

Damit die beiden Schüssler Salze gegen Gicht wirken, nehme man abwechselnd zwei Mal täglich jeweils fünf bis zehn Globuli ein; die Alternative hierzu ist die – ebenfalls abwechselnde – Behandlung durch Salben, die genau aus diesen Schüssler Salzen bestehen.

Doch das ist noch nicht alles: Die Schüssler Salze Nr. 3, 4, 8, 12 können ebenfalls gegen Gicht helfen – hier nehme man von einem dieser Salze jeweils fünf bis zehn Tabletten (2- 3x täglich). Als Salben helfen ebenfalls: Nr. 8 (Natrium Chloratum) sowie Nr. 12 (Calcium sulfuricum).

Eine homöopathische Behandlung sollte eine medizinische Behandlung bei Gicht nicht ersetzen, sondern lediglich als unterstützende Therapiemaßnahme betrachtet werden.


Noch Fragen? Ihre Erfahrungen? Schreiben Sie uns doch einen Kommentar.

17 Kommentare und Erfahrungen zu “Schüssler Salze gegen Gicht”

  1. Kathizita sagt:

    Hallo grfcssli na das ist ja ein itressante seite muss Ich sagen udn so Inspirirend war mal selnchl hier komem mal wider vor bei bis dan Gruss Rosalia

  2. claudia1810 sagt:

    Hallo,

    ich komme aus der Nähe von Duisburg. Wie heiß der Heilpraktiker, der so gute Erfolge hat?
    Gruß
    Claudia

  3. Daniel sagt:

    Sali Daniel
    als Namensvetter würde ich gerne an deinem Erfolg teilhaben. Bei mir fängt es im grossen Zeh an über den ganzen Fuss. Kann kaum laufen. Danke für eine sofortige Antwort. Daniel

    • Holger Radomski sagt:

      Hallo Daniel,
      mein Heilpraktiker hat mir folgendes an Medikamenten empfohlen:

      Schüsslersalz Nr.9 Natrium Phosphoricum im Akkutzustand Potenzierung D6 jede 10 Minuten eine Tablette unter der Zunge zergehen lassen bis die schmerzen ein wenig nach lassen.

      Bryonia D6 3x 5-10 Globuli täglich /pflanzlich

      Urtica Urens ex herba D6 Globuli velali 3x 5-10 Stück unter der Zunge zergehen lassen.( Brennessel Extrakt als Streukügelchen) kann dein Mann
      gut pieseln von.( Viel trinken für die Harnsäureausscheidung und damit sich keine Nierensteine bilden)

      Von DM oder Roßmann:
      Marke: Das Gesunde Plus ( Basen Tabletten) Nahrungsergänzungsmittel 3x 2 stück täglich.Konnte heute wieder ganz normal arbeiten gehen ohne Schmerzen.

      Gemüse und Obstfasten ist eine tolle Sache und man überlebts.Ich habe es 4 Wochen gemacht und 5kg abgenommen.

      MFG

      Holger (bin neu Hier!!)

      • Josef Moser sagt:

        Schüsslersalz Nr.9 Natrium Phosphoricum im Akkutzustand Potenzierung D6 jede 10 Minuten eine Tablette unter der Zunge zergehen lassen bis die schmerzen ein wenig nach lassen.

        Bryonia D6 3x 5-10 Globuli täglich /pflanzlich

        Urtica Urens ex herba D6 Globuli velali 3x 5-10 Stück unter der Zunge zergehen lassen.( Brennessel Extrakt als Streukügelchen) kann dein Mann
        gut pieseln von.( Viel trinken für die Harnsäureausscheidung und damit sich keine Nierensteine bilden)

        Von DM oder Roßmann:
        Marke: Das Gesunde Plus ( Basen Tabletten) Nahrungsergänzungsmittel 3x 2 stück täglich.Konnte heute wieder ganz normal arbeiten gehen ohne Schmerzen.

        Hallo Holger,
        hab mit Interesse Deinen obigen Beitrag gelesen. Nun meine Frage hierzu. Sind die genannten Medikamente alle gemeinsam (kombiniert) einzunehmen oder wirken die auch einzeln bei einem akuten Gichtanfall. Bei mir momentan im Fußgelenk der Fall. Kann kaum noch normals laufen.

        Vielen Dank für Deine Rückantwort.

        Gruss – Josef Moser

      • Chris sagt:

        Hallo Holger,
        ich hate jetzt seit 2 Monaten starke Schmerzen im Kniegelenk und im Knöchel rechts. Der Orthopäde spritzte ein Schmerzmittel ins Knie wegen Arthrose, das nicht viel brachte. Meine Hausärztin sagte, es lägen keine erhöhten Werte vor, vielleicht sei die achillessehne angegriffen?!Es war schlimm beim Gehen und sogar beim Liegen, auch nachts.
        Deine Tipps zu den Schüssler-Salzen waren das erste, was mir deutliche Besserung verschafft hat, und zwar innerhalb von 2 Tagen!!
        Wo hast Du diese Diät „Metabolic balance“ gemacht (Einrichtung, Buch?).
        Für weitere Erfahrngen wäre ich dankbar.
        Grüße, Chris

        • kleikrauter sagt:

          hallo Chris
          wollte mich nochmal bei dir melden.habe lange Zeit zur Genesung gebraucht und arbeite definitiv noch mit metabolic Balance und habe erfahren das gewisse Lebensmittel und Zusatzstoffe den körper Extrems belasten.mache gerade ebenfalls eine Ausbildung als Heilpraktiker da mich das ewige Chemie schlucken bereits kaputt gemacht hat. 01.11.2013 einen Schlaganfall mit hemiparese links gehabt aber hatte mich durch die neuartige Ernährung richtig fit gefühlt. bin nun Vegetarier.wenn du aus Duisburg kommst kann ich dir den Heilpraktiker Herrn prädel auf der kardinal galenstr in Duisburg sehr ans Herz legen wobei hier die Behandlungspreise im möglichen Rahmen bleiben.dort erhälst du unterlagen zu MB.Balance nach Blutentnahme die dann aufzeigt was du essen solltest und was nicht.mengenangaben lassen einen erschrecken aber man wird rundum satt und fühlt sich nicht kaputt nach dem essen und gesund ist es auch.
          alles gute und gute Genesung
          Holger
          wenn du möchtest und aus Duisburg kommst könnten wir uns auf nen Kaffee ja mal treffen. schlag mal Kaffee oder so vor können ja dann mal quatschen.

  4. Felix sagt:

    Ich habe seit tagen starke schmerzen im LINKEN fuss…Obwohl im RECHTEN fussgelenk eine Arthrose festgestellt wurde frage ich mich wieso kriege ich diese schmerzen im andern, gesunden fuss…???

    Die schmerzen sind wie folgt…leichte rötung, nicht sehr stark geschwollen, nur wenig, und der schmerz ist nicht in den gelenken wie Zehen oder Sprunggelenk sonder genau oben auf dem Fuss, auf dem Spann…

    Kann das Gicht sein ???

    Mein Arzt hält mich wohl für verrückt wenn ich das erzähle und macht mir weiss das ich mir das wohl einbilde weil die arthrose doch im anderen Fuss ist…ich traue mich schon gar nicht mehr davon zu erzählen und werde den Arzt demnächst wechseln weil ich es unglaublich finde das man mir nicht glaubt…

    Ich habe mir schüssler Salz nr 8 gekauft und nehme es seit 3 Tagen…ich hoffe ich kriege das damit in den griff…

    Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand antworten würde und vielleicht sogar ähnliches problem hat…

    Felix

    • Holger Radomski sagt:

      Hallo Felix,

      eins sei gesagt das Gicht jedes Gelenk betreffen kann:
      Kniegelenk,Fußknöchel,Handgelenk,Schultergelenk,eben alle Gelenke die der menschliche körper besitzt.Ich weiß es daher da ich an fast allen Gelenken sogar am Ellebogen schon einen Gichtanfall hatte.

      Schmerzen müssen nicht immer unbedingt am betroffenen Gelenk auftreten sondern können auch ausstrahlen sowie bei dir in den oberen Fußspann.

      Harnsäure kontrollieren lassen im Blut !muß bei einem Anfall nicht immer erhöht sein sondern kann auch im Normbereich sein.Medis regelmäßig nehmen und auf Bier und alkohlische Getränke und Fleisch und Wurst verzichten wenn du beschwerdefrei leben willst.

      Je öfter du einen Gichtanfall hattest desto heftiger werden die Schmerzen.Geh zu einem Heilpraktiker die können auf natürliche Weise helfen.Lebe 3 Jahre schon diszipliniert aber Beschwerdefrei.

      Schüsslersalz Nr.9 Natrium Phosphoricum bei akutem Anfall 1 Tablette alle 10 minuten
      und Urtica Urens (Brennesseln)Globuli 5-10 Globuli 3x täglich Bryonia 5-10 Globuli 3 x täglich und das Gesunde Plus Basentabletten 3 x 2 Tab .helfen super!!

      Beschwerdefrei und kann nachts auch super ohne schmerzen schlafen !!

      MFG
      Holger ich hoffe ich konnte dir weiter helfen.

    • mollispandau sagt:

      Lieber Felix. ich freue mich , dass endlich mal einer meine Diagose bestätigen kann, Ich gehe zum Arzt, Hausarzt, sagt,
      keine Gicht, Orthopäde sagt Essverhalten falsch.
      Nun, mein rechter Fuß tut weh, am Ballen ,aber noch schlimmer auf dem Spann, nehme immer dann Tabletten, eine Ibu . Hilft, aber meine beiden Mittelfinger sind dicker geworden, bekomme keinen
      Ring mehr auf.Vor jahren sollte ich Allopurinol nehmen , habe eine
      Allergie bekommen vom Feinsten, Mein Harnsäurewert ist 9,3.Nun ist mein Bauch so dick geworden. Hausarzt sagt Leber.Was mache ich bloß? Aber in meiner Familie hatten viele Vorfahren Gicht. Arzt sagt, es ist vererbbar.
      Gruss Maggi.

    • Cristi sagt:

      7 11-23-11 sagt: Google und Youtube sind wie Romeo und Julia, wie Donald und Daisy oder Siegfried und Roy! Google liebt Youtube, das ist einfach so! Wenn man tiretaknive Ihnhalte auf seiner Website postet, und dann noch von Youtube, dann macht man Gxxgle richtig glfccklich! +2War diese Antwort hilfreich?

      • Elcimar sagt:

        I should say also belveie that mesothelioma is a scarce form of cancer malignancy that is usually found in individuals previously familiar with asbestos. Cancerous tissue form in the mesothelium, which is a defensive lining which covers most of the body’s body organs. These cells generally form from the lining of the lungs, abdominal area, or the sac which actually encircles the heart. Thanks for sharing your ideas.

    • Stretch sagt:

      If you wrote an article about life we’d all reach enleihtgnment.

  5. Daniel sagt:

    Bringe jede Gicht in 5 Monaten weg !!!
    Gicht ist einfach nur Mineralstoffmangel!
    Einnahme von zellgängigem kolloidalen in Flüssigkeit aufgenommenen
    60 Mineralien, jeden Tag, bringen NACHWEISLICHEN Erfolg!!!

    • pöllitsch ingrid sagt:

      hallo, mein mann hat bereits chronische gicht. für etwaige hilfe im naturheilmittelbereich wären wir sehr dankbar.

      • Holger Radomski sagt:

        Hallo Ingrid,

        ich leide ebenfalls an chronischer Gicht.Festgestellt 01/2009. Behandelt hat mich mein Arzt ständig mit Allopurinol und einem noch neuartigen Medikament das ich schon mit Namen garnicht mehr weiß. Danach gings mir noch beschissener als vorher.Zehgelenke steif durchaus nicht mehr bewegbar und steif und höllische Schmerzen.Nachtruhe nicht mehr möglich!!
        Der Gang zum Heilpraktiker war sehr sehr Hilfreich und bin sehr schnell Beschwerdefrei geworden.Ich behandle meine Gicht seit 27.02.2012 dank meines Heilpraktikers mit folgenden “ pflanzlichen “ Präparaten:

        Schüsslersalz Nr.9 Natrium Phosphoricum im Akkutzustand Potenzierung D6 jede 10 Minuten eine Tablette unter der Zunge zergehen lassen bis die schmerzen ein wenig nach lassen.

        Bryonia D6 3x 5-10 Globuli täglich /pflanzlich

        Urtica Urens ex herba D6 Globuli velali 3x 5-10 Stück unter der Zunge zergehen lassen.( Brennessel Extrakt als Streukügelchen) kann dein Mann
        gut pieseln von.( Viel trinken für die Harnsäureausscheidung und damit sich keine Nierensteine bilden)

        Von DM oder Roßmann:
        Marke: Das Gesunde Plus ( Basen Tabletten) Nahrungsergänzungsmittel 3x 2 stück täglich.Konnte heute am 28.02.2012 wieder ganz normal arbeiten gehen ohne Schmerzen.

        Ausserdem nehme ich an einem Programm “ Metabolic Balance“ teil kostet zwar ein Haufen Geld aber habe durch dieses Programm einiges an Gewicht in 4 Woche fliegen lassen.Wog zuletzt :102,5kg bei 168 cm und wiege jetzt 97,4kg. Ausserdem sollte dein Mann vielleicht ein Gemüsefasten machen was ebenfalls unterstützt damit die Säure aus dem Körper kommt.Gemüsefasten ca.1-4 Wochen ist zwar eine harte Zeit aber man überlebt es und ich sage dir es hat sich gelohnt !!Und bitte bitte viel Mineralwasser am Tag wenn möglich stilles Wasser sehr Harnsäure filternd.

        So jetzt genug der Worte und hoffe ich konnte euch ein wenig weiter helfen.Purinreiche Nahrung und Getränke ganz speziell auf Bier und Alkohol sollte dein Mann gänzlich verzichten können oder nur noch ganz moderat genießen.Ebenso Fleisch Achtung !!Aber vorsicht dies sind Gichtanfallsauslöser!! Falls du noch fragen hast oder aus Duisburg oder näherer Umgebung kommst kann ich dir einen sehr guten Heilpraktiker empfehlen.Ausserdem könnte dein Mann sich beim Heilpraktiker Baseninfussionen machen lassen fördert auch die Ausscheidung der Harnsäure.Ich fühl mich fitt dabei und wenn ich mal schmerzen habe nehme ich eine Ibuprofen 200 die reicht völlig aus.Aber brauchte ich nicht auf grund meines Heilpraktikers.

        Danke dem guten Mann mit einem stolzen Honorar aber diese Menschen wollen ja auch leben.

        MFG
        Gruß Holger

    • mollispandau sagt:

      Lieber Daniel,
      bitte schreibe mir doch bitte, wie heißt diese Flüssigkeit
      und wo bekomme ich dies. Auch meine Haut hat sich so verändert.
      Aber ich muß seit 15 Jahren starke Bludrucktabletten nehmen
      mit Wasertablette.Glaube, dass ich Mangel habe von Mineralien.
      Gruß Maggi.

Kommentieren