Ratgeber ‘Gicht Therapie’

Harnsäure senken

Es sammeln sich an den Gelenken eines Menschen, wenn er sich nicht purinarm ernährt und/oder genetisch vorbelastet ist Harnsäurekristalle, die eine Verdickung und Versteifung der Gelenke bewirken können. Auf Dauer führt eine zunehmende Harnsäureablagerung an Gelenken und Gewebe zu Gelenkentzündungen und schließlich, unbehandelt, zur Deformation und Zerstörung der Gelenke. Wenn man Ernährungs- und Lebensgewohnheiten nicht wesentlich umstellt, dann kann sich der Harnsäurespiegel…

Mittel gegen Gicht

Ein akuter Gichtanfall kann sehr unangenehm sein und den Alltag ungemein erschweren. Grundsätzlich ist bei Gichtpatienten der Harnsäurespiegel im Blut erhöht und es setzen sich Kristalle an den Gelenken ab, die sich daher schmerzhaft entzünden. Es gibt einige Mittel gegen Gicht, die helfen können. Beispielsweise wird das Gichtmittel Allopurinol zur Langzeitbehandlung gegeben und um Anfällen vorzubeugen. Es wirkt dadurch, dass der Harnsäurspiegel im Blut gesenkt wirkt. Eine…

Schüssler Salze gegen Gicht

Auch Schüssler Salze werden gegen Gicht eingesetzt. Bei einem akuten Gichtanfall bietet sich hier das Schüsslersalz Nr. 9 an (Natrium Phosphoricum). In der Dosierung D6 empfiehlt sich hier eine Tablette pro Stunde; auch kann man fünf bis zehn Tabletten in warmem Wasser zergehen lassen und hier alle 15 Minuten schluckweise diese Flüssigkeit zu sich nehmen. Ebenfalls gegen einen Gichtanfall bietet sich dasselbe Schüsslersalz in Form einer Salbe an, welches direkt auf das Gelenk aufgetragen…

Hausmittel gegen Gelenkschmerzen

Hausmittel gegen Gelenkschmerzen und Gelenkentzündungen gibt es viele, doch nicht alle sind wirksam, erst recht nicht in jedem Fall. Wichtig bei der Wahl geeigneter Hausmittel gegen Gelenkschmerzen ist vor allem die genaue Art der Beschwerden. So sollte bei entzündlichen Beschwerden, sowie Verstauchungen, Prellungen, etc. besser gekühlt werden, bei Zerrungen und Rückenbeschwerden jedoch eher Wärme angewendet werden. Kühlung erreichen Sie sehr gut durch Naturheilmittel wie kalten…

Diclofenac gegen Gicht

So genannte nicht-steroidale Antirheumatika werden häufig bei Gichtpatienten verschrieben, da sich diese sehr gut zur Schmerzlinderung und auch zur Hemmung der Gelenkentzündungen eignen. Auch bei Rheuma, Arthrose, Zerrungen und Prellungen wird es oftmals verabreicht. Diclofenac ist wie auch das gängige Ibuprofen gegen Gicht ein nicht-steroidales Antirheumatikum, das schmerzlindernd und entzündungshemmend wirkt. Die Wirkung wird erzeugt, indem das Mittel bestimmte Enzyme blockiert. Zu den…

Ibuprofen gegen Gicht

Bei dem Arzneimittel Ibuprofen handelt es sich um ein nicht-steroidales Antirheumatikum, also einen Schmerzhemmer und Entzündungshemmer, der kein Cortison beinhaltet. Auf Grund dieser Wirkung eignen sich Mittel wie Ibuprofen oder Diclofenac sehr gut dazu, um Schmerzen bei Gicht deutlich zu lindern und Entzündungen etwas zu reduzieren. Das Mittel wirkt in erster Linie oberflächlich und hilft dabei, die Schmerzwahrnehmung verringern. Für eine ursächliche Therapie ist das Medikament nicht…

Hausmittel gegen Gicht und Gichtanfall

Es gibt eine Vielzahl von teilweise nachweislich wirksamen und teilweise eher umstrittenen Hausmitteln gegen Gicht, welche im Folgenden allesamt vorgestellt werden mit Tipps zu deren Anwendung zur Therapie von Gicht und Gichtanfall. Wie bei jedem Hausmittel, das von manchem geradezu als Wundermittel gegen bestimmte Gesundheitsbeschwerden angepriesen wird, ist auch hier grundsätzlich immer höchste Vorsicht geboten. Die meisten Hausmittel sollten aber kaum schädlich sein und sind, sofern sie…

Gicht homöopathisch behandeln

Auch die schulmedizinisch gesehen umstrittene Homöopathie kennt diverse Methoden und Mittel zur Behandlung von Gicht, welche der Heilung von Gelenkentzündungen und Gelenkverschleiß dienlich sein sollen. Im Folgenden werden einzelne homöopathische Naturheilmittel und deren Sinn und Zweck beim Behandeln von Gicht und bei der Vorbeugung von akuten Gichtanfällen erklärt. Symptome: -Gelenke entzündet und rot angeschwollen -stechender Schmerz, der bei Berührung noch stärker…

Gichtknoten operieren und entfernen

Heutzutage kommen so genannte Gichtknoten, welche Knorpelbeschädigungen bei Gicht noch verstärken können, nur noch bei einem Bruchteil aller Gichtkranken vor. In der Vergangenheit kamen diese teilweise sehr bizarr anmutenden Verwachsungen im Bereich der Gelenke und Knorpel bei mehr als der Hälfte aller Gichtpatienten vorher. Heute verfügt man über ein besseres Verständnis der Krankheit, über bessere Behandlungsmöglichkeiten bei Gicht und kann zudem sicherere und wirksamere Medikamente…

Teufelskralle gegen Gicht

Bei der so genannten Teufelskralle oder Trampelklette handelt es sich um eine aus Südwestafrika stammende Pflanze, genauer um ein Sesamgewachs aus der Familie Pedaliaceae. Diese Pflanze mit dem lateinischen Artnamen Harpagophytum procumbens enthalt diverse Inhaltsstoffe, die bei Erkrankungen wie Gicht, Arthrose und Gelenkverschleiß effektiv Hilfe leisten können. Als Hauptwirkstoff gilt das so genannte Harpagosid, neben weiteren Wirkstoffen wie unter anderem Procumbid, Histidin, Harpagid und…

Gichtbehandlung mit Allopurinol

Allopurinol wird bei chronischer Gicht verschrieben. Dieses rezeptpflichtige Medikament wird zur Vorbeugung von Gichtanfällen verwendet, nicht zu deren direkter Behandlung. Allopurinol wirkt, indem es die Produktion von Harnsäure blockiert bzw. verringert. Harnsäure ist ein Abfallprodukt, das als Resultat des Abbaus von Purinen ins Blut gelangt. Exzessive Mengen von Harnsäure können zur Bildung von Harnsäurekristallen (Uratkristallen) an den Gelenken führen. Dies wiederum kann zu Gicht…

Gicht Behandlungsmöglichkeiten

Es gibt eine Vielzahl von grundlegenden Möglichkeiten, um Gicht erfolgreich zu behandeln. Grundsätzlich muss jedoch zunächst gesagt werden, dass primäre Gicht genetisch bedingt und daher an sich nicht heilbar ist. Sekundäre Gicht hingegen ist vor allem auf unvorteilhafte Lebensführung (Übergewicht, falsche Ernährung) zurückzuführen und lässt sich daher prinzipiell heilen. Bei beiden Ursachen von Gicht kann jedoch mit Zuhilfenahme diverser Arzneimittel, dem Einhalten einer auf das…

Colchicin gegen Gicht

Colchicin ist ein Medikament, das zur Behandlung von akuter Gichtarthritis eingesetzt wird. Das Medikament spielt eine sehr wichtige Rolle bei der Therapie von Gicht, obwohl es noch viele offene Fragen zur exakten Wirkungsweise gibt. Colchicin wird aus den getrockneten Samen der Pflanze Colchicum autumnale gewonnen, einem Krokus-Gewächs. Das Alkaloid Colchicin wird bereits seit 1810 zur Behandlung von akuter Gicht verwendet. Die medizinische Bedeutung der Substanz wurde schon vor langer…

Medikamente gegen Gicht

Man kann zwar mit der richtigen Ernährung und einem angemessenen Diätplan zur Reduktion des Körpergewichts durchaus die Symptome der Gicht lindern, eine Behandlung mit Medikamenten erspart einem eine geeignete Diät leider nicht. Es gibt eine Vielzahl von Arzneimitteln, die bei akuter und chronischer Gicht Anwendung finden, mit unterschiedlichem Zweck und Nutzen. Zu den bei Gicht in der Regel am häufigsten Verwendung findenden Medikamenten gehören unter anderem: 1. Nicht-steroidale…